News

Große Einigkeit – Jahreshauptversammlung 2019

Schmalensee, 09.03.2019 (Detlof).

Im Schnelldurchgang und in großer Einigkeit wickelte der CDU-Ortsverband Schmalensee/Stocksee am 8. März seine Jahreshauptversammlung ab. Zehn der 19 Mitglieder sorgten binnen einer Stunde für Wiederwahlen zum Vorstand.

So kann der Ortsvorsitzende Sönke Siebke auch in den nächsten zwei Jahren auf seinen Stellvertreter Sönke Jens bauen. Die Schriftführung erledigt weiterhin Christian Detlof und Natali Rembe arbeitet weiter als Beisitzerin mit.

Wiedergewählt: Sönke Jens (v.l.), Natali Rembe und Christian Detlof

Den Vorstand komplettieren Schatzmeister Wilfried Kroll und die Beisitzer Hans-Joachim Meyer und Joachim Wolff.

Mit dem Votum der Mitglieder im Rücken wird Sönke Siebke als Delegierter des Ortsverbandes zu den Kreisverbandsausschüssen fungieren. Kassenprüfer bleibt neben Ingrid Meyer Hans Siebke, Ute Siebke ist neue Ersatzkassenprüferin.

Ehrungen konnten nicht vorgenommen werden, da Petra Jens (25-jährige Mitgliedschaft, Ehrennadel in Silber) und Dr. Johannes Rickert (40 Jahre, Ehrennadel in Gold) sich entschuldigt hatten.

Sönke Siebke (r.) konnte erstmals Kreisgeschäftsführer Jörg Feldmann in Schmalensee begrüßen.

Als Gäste sprachen Kreisgeschäftsführer Jörg Feldmann und der Kreismitgliederbeauftragte Sönke Ehlers zur Versammlung. Jörg Feldmann schilderte die Lage des Kreisverbandes und stimmte auf den Europawahlkampf ein; Sönke Ehlers überbrachte die Grüße des CDU-Ortsverbandes Bornhöved/Trappenkamp. Beide Gäste konnten vermelden, dass der Kreisparteitag am 1. November in Trappenkamp stattfinden soll – Ministerpräsident Daniel Günther wird als Hauptredner dabei sein.

Am 14. November wollen beide Ortsverbände aus dem Amt Bornhöved auf Einladung von Sönke Ehlers den Kieler Landtag besuchen.

 

Weit mehr als nur Finanzpolitik

Schmalensee, 22.02.2019 (Detlof).

Er wolle jede Chance nutzen, um von der Arbeit im Landtag zu berichten, erklärte der CDU-Abgeordnete Ole-Christopher Plambeck den rund 20 Zuhörern, die am Donnerstag zum Informationsabend der CDU im Amt Bornhöved in den Gasthof Voß gekommen waren. Doch auch der Austausch mit dem interessierten Publikum kam nicht zu kurz. Stoff gab es reichlich, und er reichte von der Finanzpolitik der Landesregierung über den Landesentwicklungsplan bis hin zum heiß diskutierten Thema Wolf.

Ortsvorsitzender Sönke Siebke (links) dankte Ole-Christopher Plambeck für seinen Besuch im Nordosten des Kreises Segeberg.

Natürlich interessierte besonders anwesende Bürgermeister und Gemeindevertreter der Kommunale Finanzausgleich, der ab 2021 auf ganz neue Beine gestellt werden soll. „Mir ist es wichtig, die Dinge zu erklären“, unterstrich Plambeck, und stieg prompt in die Kita-Finanzierungsreform ein. „Entlastung der Eltern, Entlastung der Kommunen und Steigerung der Qualität“, fasste Plambeck die Ziele zusammen.

Als Finanzpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion angekündigt, der an der Schnittstelle zwischen Landes- und Kommunalpolitik tagesaktuelle Themen ins Visier nehmen werde, zeigte Plambeck den nicht nur Parteimitgliedern eindrucksvolle Libero-Qualitäten, indem er auch in Themen außerhalb seiner vermeintlichen Kernkompetenz sattelfeste Antworten lieferte. Haushaltsexperten müssen halt wissen, worüber sie beschließen. Und so nahm die Bandbreite stetig zu – von der Wirtschaftsförderung über gemeindliche Wirtschaftswege bis hin zum Brandschutz und der Schulpolitik.

„Wir sind sehr froh, dass sich Ole-Christopher Plambeck die Zeit genommen hat, außerhalb seines Wahlkreises Flagge zu zeigen und uns in vielen Themen mitzunehmen“, strahlte Sönke Siebke. Der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Schmalensee/Stocksee und Kreistagsabgeordnete hatte gemeinsam mit seinem Bornhöveder Kollegen Stefan Dockwarder zum lockeren Informationsabend eingeladen. Sein Fazit: „Das war eine tolle Veranstaltung.“

 

Besuch aus dem Landtag

Schmalensee, 08.02.2019 (Detlof).

Die CDU im Amt Bornhöved (das sind die Ortsverbände Schmalensee/Stocksee und Bornhöved/Trappenkamp) lädt herzlich ein zu einem politischen Informationsabend mit dem Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck am Donnerstag, 21. Februar 2019, um 19.30 Uhr im Gasthof Voß.

Ole-Christopher Plambeck MdL

Plambeck gehört dem Kieler Landtag erst seit Beginn dieser Legislaturperiode an und ist schon finanzpolitischer Sprecher seiner Fraktion. Gerade ist er in den Bundesfachausschuss „Gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land“ der CDU berufen worden. In Schmalensee wird er Informationen aus der Tagespolitik liefern, insbesondere zum  kommunalen Finanzausgleich, zur Landesentwicklungsplanung, Kita-Reform und Verkehrspolitik. Aber wenn schon ein Abgeordneter im Raum ist, darf natürlich zu jedem Thema gefragt und gesprochen werden.

Wichtig ist den Einladenden, dass die Veranstaltung öffentlich und nicht nur für CDU-Mitglieder organisiert worden ist.

Jahreshauptversammlung 2019

Schmalensee, 08.02.2019 (Detlof).

Die Jahreshauptversammlung des OV Schmalensee/Stocksee findet am Freitag, 08. März 2019, um 20 Uhr im Gasthof Voß statt. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellen der Beschlussfähigkeit
  3. Genehmigung der Tagesordnung
  4. Festlegen des Versammlungsendes
  5. Genehmigung der Niederschrift der JHV vom 09.02.2019
  6. Bericht des Vorsitzenden
  7. Kassenbericht
  8. Bericht der Kassenprüfer, Entlastung
  9. Feststellen der stimmberechtigten Mitglieder
  10. Wahl der Stimmenzähler/innen
  11. Wahlen
    1. 2. Vorsitzende/r (bisher Sönke Jens)
    2. Schriftführer/in (bisher Christian Detlof)
    3. Delegierte/r zu den Kreisverbandsausschüssen (bisher Sönke Siebke)
    4. Kassenprüfer/in (bisher Hans Siebke)
    5. Ersatzkassenprüfer/in (bisher Reimer Saggau)
  12. Anträge
  13. Ehrungen
  14. Verschiedenes, Aussprache

Gäste sind herzlich willkommen!

Sönke Siebke, Ortsvorsitzender

 

Sönke Siebke hat das beste Ergebnis

Schmalensee, 28.01.2018 (Detlof).

Der Mitgliederkreisparteitag am 27. Januar in Bad Segeberg hat die Vornominierungen der Wahlkreismitgliederversammlung vom 28.11.2017 für die Wahl zum Kreistag bestätigt.

Sönke Siebke bei seiner Kurzvorstellung vor dem Kreisparteitag (Foto Sönke Ehlers)

Mit dem besten Abstimmungsergebnis aller 25 Direktkandidatinnen und -kandidaten der Partei schnitt dabei Sönke Siebke aus Schmalensee ab, der im Wahlkreis 1 Amt Bornhöved antritt. 151 von 153 möglichen Stimmberechtigten gaben Schmalensees Bürgermeister ihre Ja-Stimme, zwei enthielten sich. Sönke Siebke, der 2013 erstmals den Wahlkreis gewann, in den Segeberger Kreistag einzog und 2017 in den Hauptausschuss „befördert“ wurde, sieht dieses tolle Ergebnis als Bestätigung seiner bisherigen Arbeit. „Es ist auch ein schönes Signal an die Mitglieder und Freunde im Wahlkreis, die mich bisher toll unterstützt haben“, sagte Siebke, der zudem bei der Aufstellung der CDU-Liste für die Kreistagswahl auf Platz 13 gewählt wurde.

Mit Sönke Ehlers ist außerdem ein Gemeindevertreter aus Bornhöved auf der Liste zu finden. Ehlers, der auch Mitglied des Kreisvorstandes seiner Partei ist und neben dem Studium für die CDU-Landtagsfraktion tätig ist, wurde mit dem aussichtsreichen Listenplatz 27 ausgestattet.

 

Termin für die Jahreshauptversammlung

Schmalensee, 15.01.2018 (Detlof).

Liebe Mitglieder und Freunde im CDU-OV Schmalensee/Stocksee,

unsere Jahreshauptversammlung wird am Freitag, 9. Februar 2018, um 20 Uhr im Gasthof Voß stattfinden. Die Versammlung ist öffentlich. Interessierte und Angehörige sind herzlich willkommen.

Vorläufige Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellen der Beschlussfähigkeit
  3. Genehmigung der Tagesordnung
  4. Festlegen des Versammlungsendes
  5. Genehmigung der Niederschrift der JHV vom 24.02.2017
  6. Bericht des Vorsitzenden
  7. Kassenbericht
  8. Bericht der Kassenprüfer, Entlastung
  9. Feststellen der stimmberechtigten Mitglieder
  10. Wahl der Stimmenzähler/innen
  11. Wahlen
  12. 1. Vorsitzende/r (für 2 Jahre, bislang Christian Detlof)
  13. Schatzmeister/in (für 2 Jahre, bislang Wilfried Kroll)
  14. Beisitzer/in (für 2 Jahre, bislang Hans-Joachim Meyer)
  15. Beisitzer/in (für 2 Jahre, bislang Joachim Wolff)
  16. Mitgliederbetreuer/in (für 2 Jahre, bislang Wilfried Kroll)
  17. Kassenprüfer/in (für 2 Jahre, bislang Ingrid Meyer)
  18. Ersatzkassenprüfer/in (für 2 Jahre, zuletzt nicht besetzt)
  19. Anträge
  20. Ehrungen
  21. Verschiedenes, Aussprache

Änderungen vorbehalten. Ich freue mich auf Ihr und Euer Erscheinen.

Christian Detlof, Ortsvorsitzender

 

Sönke Siebke im Kreistagswahlkreis 1 nominiert

Schmalensee, 28.11.2017 (Detlof). Schmalensees Bürgermeister Sönke Siebke soll erneut den Wahlkreis 1 gewinnen, wenn am 6. Mai 2018 der Segeberger Kreistag gewählt wird. Das hat eine Wahlkreismitgliederversammlung der CDU am 28. November im Gasthof Voß beschlossen. Das einstimmige Votum der Versammlung, die von Ursula Michalak (Bad Segeberg) aus dem CDU-Kreisvorstand geleitet wurde, ist eine Empfehlung an den Mitgliederkreisparteitag, der am 27. Januar 2018 stattfindet. Zugleich wurden Sönke Siebke (52) und der Bornhöveder Sönke Ehlers (24) als Listenkandidaten der Partei vorgeschlagen.

Kreisvorstandsmitglied Ursula Michalak gratulierte Sönke Siebke (links) und Sönke Ehlers zur Nominierung.

Der Wahlkreis, den Sönke Siebke bereits 2013 erstmals direkt gewonnen hatte, umfasst das gesamte Amt Bornhöved. Einladende waren die CDU-Ortsverbände Schmalensee/Stocksee und Bornhöved/Trappenkamp. Kreispräsident Winfried Zylka, gegen den Sönke Siebke 2012 die parteiinterne Nominierung im Wahlkreis gewonnen hatte, hatte der Wahlkreismitgliederversammlung die erneute Wahl Siebkes empfohlen: Dieser habe in seiner ersten Amtsperiode als Kreistagsabgeordneter Fleiß und Engagement gezeigt. Er habe seine Kenntnisse und Erfahrungen, u.a. als Bürgermeister der Gemeinde Schmalensee, erfolgreich in die Arbeit der CDU-Fraktion eingebracht, was diese anerkannt und in diesem Jahr mit der Entsendung Siebkes in den Hauptausschuss honoriert habe. Er, Zylka, sehe großes Potenzial in Sönke Siebke, von dem er erwarte, dass er das Bestmögliche für die Gemeinden des Wahlkreises durch eine weitere Mitarbeit im Kreistag erwirken werde.

Nach seiner Wahl dankte Sönke Siebke den Anwesenden für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen. Er blicke zuversichtlich auf die Kreistagswahl am 6. Mai 2018 und den erneuten Gewinn des Wahlkreises. Die Arbeit im Kreistag werde spannend in der nächsten Wahlperiode. Für die Nutzung verfügbarer Überschüsse des Kreises lägen schon viele Vorschläge im Rahmen der Kreisentwicklung vor, etwa in den Bereichen E-Mobilität und WLAN. Nur gelte es, auch darauf zu achten, dass dabei die Dörfer nicht abgehängt würden. Eine Stärkung der Finanzkraft der Dörfer müsse angestrebt werden, damit ehrenamtliche Kommunalpolitiker den ländlichen Raum gestalten könnten und ihnen nicht die Lust vergehe, sich für die Gesellschaft einzubringen.

Schmalensees Bürgermeister Sönke Siebke mit Sönke Jens (rechts). Der 2. Vorsitzende des Ortsverbandes ist seit 25 Jahren CDU-Mitglied.

Die Gunst der Stunde nutzend nahm Schmalensee/Stocksees Ortsvorsitzender Christian Detlof eine Ehrung vor: Sönke Jens, der im Frühjahr nicht an der Jahreshauptversammlung teilnehmen konnte, erhielt für 25-jährige Mitgliedschaft in der CDU eine Urkunde der Bundespartei und die Ehrennadel in Bronze sowie ein Präsent des Ortsverbandes.

 

Fleißig geehrt und gewählt

Schmalensee, 24.02.2017 (Detlof). Fleißig geehrt und gewählt wurde während der Jahreshauptversammlung im Gasthof Voß. Selbst der Geburtstag seiner Frau Lotti konnte Reimer Saggau nicht davon abhalten, zur Versammlung seines CDU-Ortsverbandes zu gehen. Dem gehört Saggau seit 40 Jahren an und dafür gab es neben einer Urkunde und einem Präsent des Ortsverbandes die Silberne Ehrennadel der CDU Deutschland. „Ich habe damals zu Hans Siebke gesagt, wenn Du hier eine CDU gründest, bin ich dabei“, erinnerte sich der Jubilar.

Reimer Saggau ist seit 40 Jahren Mitglied der CDU

Seit 25 Jahren ist Sönke Jens Mitglied. Da er verhindert war, werden Urkunde, Präsent und Bronzene Ehrennadel nachgereicht. Weitere Jubilare waren Dr. Georg Baur (45 Jahre), Christian Detlof (20) und Wilfried Kroll, der 15 Jahre Mitglied ist und als Schatzmeister des Ortsverbandes von den Kassenprüfern Ingrid Meyer und Hans Siebke für eine tadellose Kassenführung gelobt wurde.

Wieder in ihre Aufgaben gewählt wurden Sönke Jens (2. Vorsitzender), Sönke Siebke (Schriftführer) und Kassenprüfer Hans Siebke. Ersatzkassenprüfer wurde Reimer Saggau und zur neuen Beisitzerin wählten die 8 von 19 Mitgliedern Natali Rembe, die im Vorjahr nach Stocksee gezogen war. Da auch sie nicht an der JHV teilnehmen konnte, erfolgte auch diese Wahl in Abwesenheit.

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder im CDU-Ortsverband Schmalensee/Stocksee,

hiermit lade ich Sie und Euch recht herzlich zur Jahreshauptversammlung

am Freitag, 24. Februar 2017, um 20 Uhr im Gasthof Voß ein.

Vorläufige Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung sowie Grußwort
  2. Feststellen der Beschlussfähigkeit
  3. Genehmigung der Tagesordnung
  4. Festlegen des Versammlungsendes
  5. Genehmigung der Niederschrift der JHV vom 13.05.2016
  6. Bericht des Vorsitzenden
  7. Kassenbericht
  8. Bericht der Kassenprüfer, Entlastung
  9. Feststellen der stimmberechtigten Mitglieder
  10. Wahl der Stimmenzähler/innen
  11. Wahlen
  12. 2. Vorsitzende/r (für 2 Jahre, bislang Sönke Jens)
  13. Schriftführer/in (für 2 Jahre, bislang Sönke Siebke)
  14. Beisitzer/in (für 2 Jahre, zuletzt nicht besetzt)
  15. Kassenprüfer/in (für 2 Jahre, bislang Hans Siebke)
  16. Ersatzkassenprüfer/in (für 2 Jahre, zuletzt nicht besetzt)
  17. Anträge
  18. Ehrungen
  19. Verschiedenes, Aussprache

Änderungen vorbehalten. Anträge müssen mir bis zum 17.02.2017 vorgelegt werden. Gäste sind herzlich willkommen. Ich freue mich auf Ihr und Euer Erscheinen.

Christian Detlof, 22. Januar 2017

 

Grünkohl und gute Gespräche

Wankendorf, 03.12.2016 (Detlof): Einer Einladung unserer Parteifreunde aus dem Nachbar-Ortsverband Bornhöved/Trappenkamp folgten Schmalensees Bürgermeister und Kreistagsabgeordneter Sönke Siebke (von rechts) und OV-Vorsitzender Christian Detlof und begaben sich zum Grünkohlessen nach Wankendorf. Nicht nur im heimischen Gasthof Voß, auch in Schlüters Gasthof ist der Grünkohl schmackhaft. Davon überzeugten sich auch Landtagsabgeordneter Dr. Axel Bernstein und die Gastgeber, Bornhöveds CDU-Chef Stefan Dockwarder und sein Schatzmeister Dr. Arne Albertsen. Mit rund 20 Parteifreunden, die sich auch auf der Kegelbahn vergnügten, wurde bis spät zusammengesessen und reger Austausch gepflegt.

2016-12-03_gruenkohlessen_cdu-bornhoeved

 

 

Kreisparteitag

Henstedt-Ulzburg, 07.10.2016 (Detlof) Am Freitag, 7. Oktober, hat ein Kreisparteitag in Henstedt-Ulzburg umfangreiche Wahlen zum Kreisvorstand der CDU durchgeführt. Unser Ortsverband war durch den Vorsitzenden Christian Detlof sowie Schriftführer und Bürgermeister Sönke Siebke vertreten.

Kreisvorsitzender Gero Storjohann, MdB, aus Seth wurde mit 93,5 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt worden. Seine Stellvertreter sind der neue Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Kurt Barkowsky (Kaltenkirchen), unser Landtagskandidat Dr. Axel Bernstein, MdL (Wahlstedt), Ursula Michalak (Bad Segeberg), Ole-Christopher Plambeck (Henstedt-Ulzburg) und Katja Rathje-Hoffmann, MdL, aus Norderstedt. Mit dem Groß Kummerfelder Bürgermeister und Ortswehrführer Jörg Wrage hat die Kreis-CDU einen neuen Schatzmeister, Schriftführer bleibt Carsten Nissen aus Seth. Zu Beisitzern wurden gewählt: Elisabeth von Bressensdorf (Henstedt-Ulzburg), Ruth Weidler (Norderstedt), Doris Pleß (Sülfeld), Ira Rehder (Wiemersdorf), Dieter Glage (Boostedt), Carsten Wittern (Todesfelde), Hans-Christian Westphal (Rickling), Thomas Kurz (Kaltenkirchen) und Christoph Lauff aus Bad Bramstedt.

Wie im Orts- wurde nun auch im Kreisverband ein Mitgliederbeauftragter gewählt: Sönke Ehlers (23) vom OV Bornhöved/Trappenkamp verleiht nun der CDU im Amt Bornhöved eine Stimme im Kreisvorstand. Dafür wünschen wir ihm viel Erfolg und werden ihn in seiner Arbeit unterstützen.

Ergebnisse der Jahreshauptversammlung 2016

Schmalensee, 13. Mai 2016 (Detlof) Im zweiten Anlauf ist die Jahreshauptversammlung reibungslos verlaufen. Am 13. Mai wurde der Vorstand in seiner bisherigen Besetzung bestätigt. Zu wählen waren der Ortsvorsitzende (Christian Detlof), Schatzmeister (Wilfried Kroll) und zwei Beisitzer (Hans-Joachim Meyer und Joachim Wolff). Zu Kassenprüfern wurden Ingrid Meyer und Hans Siebke gewählt. Außerdem hat der OV jetzt mit Wilfried Kroll einen Mitgliederbeauftragten. Für ihre 20-jährige CDU-Zugehörigkeit erhielten Margret Siebke und Joachim Wolff Urkunden und Präsente.

2016-05-13_CDU-OV-JHV_MargretSiebke_JoachimWolff

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder der CDU in Schmalensee und Stocksee,
hiermit lade ich Sie und Euch recht herzlich zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 13. Mai 2016, um 20 Uhr im Gasthof Voß ein. Es handelt sich um eine öffentliche Veranstaltung – auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

Nachstehende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellen der Beschlussfähigkeit
3. Genehmigung der Tagesordnung
4. Festlegen des Versammlungsendes
5. Genehmigung der Niederschriften der JHV vom 20.03.2015 und 11.03.2016
6. Bericht des Vorsitzenden
7. Kassenbericht
8. Bericht der Kassenprüfer, Entlastung
9. Feststellen der stimmberechtigten Mitglieder
10. Wahl der Stimmenzähler/innen
11. Wahlen

a. Vorsitzende/r (für 2 Jahre, bislang Christian Detlof)
b. Schatzmeister/in (für 2 Jahre, bislang Wilfried Kroll)
c. Beisitzer/in (für 2 Jahre, bislang Hans-Joachim Meyer)
d. Beisitzer/in (für 2 Jahre, bislang Joachim Wolff)
e. Beisitzer/in (für 1 Jahr, zuletzt unbesetzt)
f. Kassenprüfer/in (für 2 Jahre, zuletzt Ullrich Schwarz)
g. Kassenprüfer/in (für 1 Jahr, zuletzt Hans Siebke)
h. Mitgliederbetreuer/in (für 2 Jahre, neu)

12. Anträge
13. Ehrungen
14. Verschiedenes, Aussprache
Ich bitte um Ihr und Euer zahlreiches Erscheinen. Die Kassenprüfer/innen üben im Auftrag der Mitglieder die Kontrolle der Vorstandsarbeit aus. Es ist zwingend notwendig, dass sich hierfür Freiwillige aus der Versammlung finden.
Christian Detlof, Ortsvorsitzender

Rekordverdächtig kurz…

verlief die Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes Schmalensee/Stocksee am 11.03.2016. Allerdings dem Umstand geschuldet, dass nur ganze fünf von 19 Mitgliedern den Weg in den Gasthof Voß fanden. Da diese auch noch allesamt dem Vorstand angehören, beendete der Ortsvorsitzende Christian Detlof schon im zweiten Tagesordnungspunkt das Trauerspiel – indem er feststellte, dass die Beschlussfähigkeit nicht gegeben war. „Es waren keine Kassenprüfer vor Ort, die eine Entlastung hätten herbeiführen können. Somit hätten keine Wahlen durchgeführt werden können. Da machte es generell keinen Sinn mehr, die Tagesordnung weiter abzuarbeiten“, so Detlof. Voraussichtlich in der zweiten Aprilhälfte wird ein neuer Versuch gestartet, eine Jahreshauptversammlung durchzuführen. Dann hoffentlich in deutlich größerer Besetzung.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder im CDU-Ortsverband Schmalensee/Stocksee, hiermit lade ich Sie und Euch recht herzlich zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 11. März 2016, um 20 Uhr im Gasthof Voß ein.

Vorläufige Tagesordnung:

  • 1. Eröffnung und Begrüßung
  • 2. Feststellen der Beschlussfähigkeit
  • 3. Genehmigung der Tagesordnung
  • 4. Genehmigung der Niederschrift der JHV vom 20.03.2015
  • 5. Bericht des Vorsitzenden
  • 6. Kassenbericht
  • 7. Bericht der Kassenprüfer, Entlastung
  • 8. Feststellen der stimmberechtigten Mitglieder
  • 9. Wahl der Stimmenzähler/innen
  • 10. Wahlen
    • a. Vorsitzende/r (für 2 Jahre, bislang Christian Detlof)
    • b. Schatzmeister/in (für 2 Jahre, bislang Wilfried Kroll)
    • c. Beisitzer/in (für 2 Jahre, bislang Hans-Joachim Meyer)
    • d. Beisitzer/in (für 2 Jahre, bislang Joachim Wolff)
    • e. Beisitzer/in (für 1 Jahr, zuletzt unbesetzt)
    • f. Kassenprüfer/in (für 2 Jahre, zuletzt Ullrich Schwarz)
    • g. Kassenprüfer/in (für 1 Jahr, zuletztHans Siebke)
    • 11. Anträge
  • 12. Ehrungen
  • 13. Verschiedenes, Aussprache

Ich freue mich auf Ihr und Euer Erscheinen.

Christian Detlof, 11. Februar 2016

Dorfstraße 17b, 24638 Schmalensee, Telefon: 04323/983454

 

 

Und wieder der 2. Platz

Schmalensee (07.11.2015, Christian Detlof).

Neidlos muss der CDU-Ortsverband anerkennen, dass er wohl den Ruf des „ewigen Zweiten“ beim Schmalenseer Dorfquiz nicht so schnell ablegen wird. Wieder hat die Mannschaft der Bürgerlichen Wählergemeinschaft, unser Partner in der Schmalenseer Gemeindevertretung, gewonnen. Unser Team, bestehend aus Astrid und Ute Siebke, Willi Kroll, Joachim Wolff und Christian Detlof, war am Ende punktgleich mit dem Bauernverband. Für den Ortsvorsitzenden ging es ins Stechen – gegen Bürgermeister Sönke Siebke (CDU)… Der OV setzte sich mit 24:17 durch.

Schmalensees Bürgermeister Sönke war mit dem rateteam des Bauernverbandes beim Dorfquiz dabei. Hier versucht er im Pantomome-Spiel, seienen Teamkollegen einen Begriff zu erklären. Die Mannschaft landete am Ende auf dem dritten Platz.

Schmalensees Bürgermeister Sönke Siebke (CDU) war mit dem Rateteam des Bauernverbandes beim Dorfquiz dabei. Hier versucht er im Mimenspiel, seienen Teamkollegen einen Begriff zu erklären. Die Mannschaft landete am Ende auf dem dritten Platz – hinter des CDU-Ortsverbandes.

 

Gratulation zum 75. Geburtstag, Hans Siebke!

Schmalensee (13.07.2015, Uwe Voß). Zum 75. Geburtstag überbrachte der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann am Montag die herzlichsten Glückwünsche an Hans Christian Siebke. Traditionell feierte das CDU-Urgestein seinen besonderen Ehrentag in seinem Haus der offenen Tür an der Dorfstraße mit „Kalter Ente“, einem Getränk aus Sekt, Wein, Zimt und unbekannten weiteren Zutaten nach einem Rezept von Ehefrau Ute. Vorher hatte die Gemeinde eine „Ausfahrt“ mit einem Treckergespann durch das Dorf organisiert.

Hans Siebke hatte nach seinem Realschulabschluss eine Ausbildung zum Landwirt gemacht und war in diesem Beruf von 1964 bis 1990 tätig. 1966 trat Siebke in die Junge Union Bornhöved ein, 1970 wurde er Mitglied der CDU Schmalensee, Gemeindevertreter und stellvertretender Bürgermeister. Er war Kreistagsabgeordneter und Kreisrat des Kreises Segeberg, Bürgermeister der Gemeinde Schmalensee, Amtsvorsteher des Amtes Bornhöved, Vorsitzender des Kreissportverbandes und Mitglied der Landessportkonferenz. Von 1996 bis 2000 war er Mitglied des Landtages von Schleswig-Holstein, direkt gewählt im Landtagswahlkreis Segeberg-Ost.

Gero Storjohann (links), MdB, überbrachte Hans Siebke die Grüße des Kreisverbandes.

Gero Storjohann (links), MdB, überbrachte Hans Siebke die Grüße des Kreisverbandes.

Am Vormittag wurden Ute und Hans Siebke mit dem Treckergespann durch das Dorf gefahren und nahmen unterwegs Glückwünsche entgegen.

Am Vormittag wurden Ute und Hans Siebke mit dem Treckergespann durch das Dorf gefahren und nahmen unterwegs Glückwünsche entgegen.

 

Jahreshauptversammlung mit Ehrungen

Schmalensee (22.03.2015, Detlof). Nie ein Vorstandsamt bekleidet, nie in der Gemeindevertretung gesessen, und doch 40 Jahre Mitglied des CDU-Ortsverbandes Schmalensee/Stocksee – im Fall Ute Siebke muss das kein Widerspruch sein. Allen elf Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Jahreshauptversammlung war klar: Als Frau von Ehrenbürgermeister Hans Siebke und angesichts der vielfältigen Ehrenämter und Funktionen, die dieser ausgeübt hat und zum Teil noch heute wahrnimmt, spielt sie im Hintergrund eine große Rolle. Zuhören, Kummerkasten sein, Rat geben und viele Kleinigkeiten leisten, die am Ende Großes ausmachen, das habe Ute Siebkes Mitgliedschaft im OV bisher bestimmt, sagte der Ortsvorsitzende Christian Detlof in seiner Laudatio. Im Festausschuss sei Ute Siebke stets eine feste Größe gewesen, die mit Umsicht und Organisationstalent Dinge angeschoben und geplant habe. Und nicht zu unterschätzen ist bis heute ihre Rolle als Mannschaftsführerin der CDU beim Schmalenseer Dorfquiz – seit der ersten Auflage 1978 hat sie keine verpasst und eine sehr gute Bilanz in den Platzierungen vorzuweisen.

Seit 25 Jahren ist Sönke Siebke Parteimitglied. In schnellen Schritten zeichnete Detlof den Werdegang Sönke Siebkes nach, vom bürgerlichen Ausschussmitglied zum Gemeindevertreter, Bürgermeister, 2. stellvertretenden Amtsvorsteher und Kreistagsabgeordneten. Damit er zukünftig auch an Beschlüssen des CDU-Kreisverbandes mitwirken kann, wählten ihn die Mitglieder später zum Delegierten für den Kreisverbandsausschuss. Für seine zehnjährige Mitgliedschaft erhielt auch Ullrich Sebald Schwarz eine Ehrung. Die Übergabe von Urkunden und Ehrennadeln – Silber für Ute und Bronze für Sönke Siebke – vollzog der Landtagsabgeordnete Dr. Axel Bernstein, der eingangs aus der Arbeit der CDU-Landtagsfraktion berichtet hatte und in der Aussprache viele Anregungen für die weitere Tätigkeit und kommende Aufgaben mitnehmen konnte.

Sönke Siebke (25 Jahre; von rechts)und Ute Siebke (40)wurden ebenso von Dr. Axel Bernstein, MdL, für ihre treue Parteimitgliedschaft geehrt, wie Ullrich Sebald Schwarz, der seit zehn Jahren dabei ist.

Sönke Siebke (25 Jahre; von rechts)und Ute Siebke (40)wurden ebenso von Dr. Axel Bernstein, MdL, für ihre treue Parteimitgliedschaft geehrt, wie Ullrich Sebald Schwarz, der seit zehn Jahren dabei ist.

Auf Kontinuität wurde in den Wahlen zum Vorstand gesetzt: Sönke Jens ist weiter stellvertretender Vorsitzender des Ortsverbandes, Sönke Siebke wurde erneut zum Schriftführer gewählt. Für den ausgeschiedenen Beisitzer Karsten Pries konnte kein Nachfolger gefunden werden. Neuer Kassenprüfer ist Ullrich Schwarz, Ingrid Meyer wurde zur Ersatzkassenprüferin gewählt.

 

Schon wieder Platz 2 – aber auch so ist man eine Macht

Schmalensee (15.11.2014, Detlof). Für einige ist es bald ein Running Gag, für die Verbissenen unter uns schon der Verschwörung verdächtig: Erneut wurde das Rateteam der CDU beim Schmalenseer Dorfquiz „nur“ Zweiter. Und wieder mit nur einem Punkt Abstand zum Sieger, diesmal dem Sportverein. Ausrichter war der Vorjahresgewinner – und Dauerabonnent auf den Sieg – die Bürgerliche Wählergemeinschaft BWS. Bleibt nur zu hoffen, dass eines Tages die „ewige Tabelle“ dieser grandiosen Veranstaltung, die es in Schmalensee schon seit 1978 gibt, eine Berücksichtigung unserer zahlreichen Topp-Platzierungen geben wird :-). Im diesjährigen Rateteam waren vertreten: Ute Siebke, Ose Nagel, Nicole Fester, Astrid Siebke und Christian Detlof. Gratulation an das SVS-Team, das ordnungsgemäß auch das Licht auf dem Gemeindesaal ausgeknipst hat…

Das war aber lecker!

Schmalensee (14.11.2014, Detlof). Ein sehr gutes Essen hat uns das Team vom Gasthof Voß bei unserem Martinsgans-Essen serviert. Ein Dutzend Mitglieder und Freunde des CDU-Ortsverbandes hatten sich im Kaminzimmer eingefunden, um sich dem herbstlichen Schlemmen hinzugeben. Gute Gespräche rundeten den Abend ab. Da bleibt nur zu sagen: So etwas sollten wir öfter machen.

Martinsgansessen des CDU-OV am 14. November

Schmalensee (20.10.2014, Detlof). Liebe Mitglieder, Freunde und Bekannte,

am Freitag, 14. November, wollen wir uns in gemütlicher Runde um 18.30 Uhr zum Martinsgans-Essen im Gasthof Voß treffen. Nach einem Begrüßungs-Getränk wollen wir es uns schmecken lassen. Zur Gans gibt es Kartoffeln und Kroketten, Rot- und Rosenkohl und im Anschluss ein Dessert. Die Kosten pro Person betragen 28,50 Euro. Der Ortsverband übernimmt die Getränke bis zum Verteiler. Die Veranstaltung richtet sich ausdrücklich nicht nur an CDU-Mitglieder. Anmeldungen nehmen Hajo Meyer unter Telefon 04526-8279 und Wilfried Kroll (04323-802770) bis zum 4. November entgegen.

 

Der neue Mann in der Schmalenseer GV

Schmalensee (26.06.2014, Detlof). Mit Wilfried Kroll ist gestern der Nachfolger von Sönke Jens als Mitglied der Schmalenseer Gemeindevertretung verpflichtet worden. „Willi“ gehörte der GV auch schon in der vorangegangenen Wahlzeit als Nachrücker an – ein imaginärer Trainer hat also mal wieder den „Joker“ eingewechselt. Wir wünschen Wilfried viel Erfolg und Freude an der bedeutenden Tätigkeit, was in der laufenden Saison allerdings nicht immer einfach ist.

wkl 12-09

 

Sämtliche Positionen besetzt

Schmalensee (15.03.2014, Detlof). Am Ende hatte jeder Teilnehmer an der Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes Schmalensee/Stocksee ein Amt. Zehn der 26 Mitglieder waren in den Gasthof Voß gekommen und wickelten in großer Einstimmigkeit sämtliche Wahlgänge ab. In ihren Ämtern bestätigt wurden der 1. Vorsitzende Christian Detlof und Schatzmeister Wilfried Kroll sowie die Beisitzer Hans-Joachim Meyer und Joachim Wolff. Neuer dritter Beisitzer ist Karsten Pries. An seiner Stelle wurde mit Reimer Saggau ein neuer Ersatzkassenprüfer gefunden. Neuer Kassenprüfer ist neben dem noch ein Jahr amtierenden Hans Siebke Werner Suhr. Den Vorstand komplettieren Schriftführer Sönke Siebke und der stellvertretende Vorsitzende Sönke Jens, dessen Frau Petra Jens in Abwesenheit für ihre 20-jährige Mitgliedschaft geehrt wurde. Auch wenn im Ortsverband nicht alle Mitglieder ihren Beitrag in einer Höhe entrichten, der den satzungsgemäßen Mittelabfluss an die Kreis- und Landesebene deckt, sah die Versammlung von einer generellen Anhebung der Beiträge ab. „Wir setzen auf Freiwilligkeit und können die Differenz mit Spenden und verfügbaren Mitteln ausgleichen“, begründete Detlof. In seinem Jahresbericht spielten insbesondere die Wahlkämpfe eine Rolle. „Die Kommunalwahl war im Ergebnis für unseren Ortsverband gut, für unseren Spitzenkandidaten Sönke Siebke sehr gut“, freute sich Detlof darüber, dass Schmalensees Bürgermeister nicht nur dieses Ehrenamt fortsetzen konnte, sondern auch zum 2. Stellvertretenden Amtsvorsteher und direkt in den Segeberger Kreistag gewählt wurde.

Der neu gewählte Vorstand des CDU-Ortsverbandes Schmalensee/ Stocksee: Christian Detlof (vorne, von links), Wilfried Kroll, Karsten Pries (hinten, von links), Hans-Joachim Meyer und Joachim Wolff. (Foto Petra Dreu, Lübecker Nachrichten)

Gewählte Vorstandsmitglieder des CDU-Ortsverbandes Schmalensee/ Stocksee: Christian Detlof (vorne, von links), Wilfried Kroll, Karsten Pries (hinten, von links), Hans-Joachim Meyer und Joachim Wolff. (Foto Petra Dreu, Lübecker Nachrichten)

 

Personalwechsel in der GV Schmalensee

Schmalensee (01.03.2014, Detlof). Unser Mitglied Sönke Jens hat mit Wirkung zum heutigen Tage sein Mandat in der Schmalenseer Gemeindevertretung niedergelegt. Seine beruflich bedingten Beweggründe können wir nachvollziehen. Dennoch wird er dem Team der Fraktion der BWS, in dem Bürgerliche Wählergemeinschaft und CDU gemeinsame Sache machen, mit seiner ausgleichenden Art fehlen. Nachrücker ist mit Wilfried Kroll ein weiterer CDU-Mann. Willi saß bereits zum Ende der letzten Wahlperiode in der Schmalenseer GV und wird sich schnell eingearbeitet haben.

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Schmalensee (28.02.2014, Detlof). Liebe Mitglieder im CDU-Ortsverband Schmalensee/Stocksee,

hiermit lade ich Sie und Euch recht herzlich zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 14. März, um 20 Uhr im Gasthof Voß ein.

Vorläufige Tagesordnung:

1.       Eröffnung und Begrüßung

2.       Feststellen der Beschlussfähigkeit

3.       Genehmigung der Tagesordnung

4.       Bericht des Vorsitzenden

5.       Kassenbericht

6.       Bericht der Kassenprüfer, Entlastung

7.       Wahl eines/einer Wahlleiters/Wahlleiterin

8.       Feststellen der stimmberechtigten Mitglieder

9.       Wahl der Stimmenzähler/innen

10.     Wahlen

a.       1. Vorsitzende/r (bisher Christian Detlof)

b.       Schatzmeister/in (bisher Wilfried Kroll)

c.       Beisitzer/in (zuletzt Hans-Joachim Meyer)

d.       Beisitzer/in (zuletzt Joachim Wolff)

e.       Beisitzer/in für 1 Jahr (zuletzt vakant)

f.       Kassenprüfer/in (bisher Meike Meyer)

g.       Ersatzkassenprüfer/in (zuletzt Karsten Pries)

11.     Anträge

(Einreichungsfrist bis 7. März 2014, schriftlich an den      Vorsitzenden)

a.       Antrag und Beschlussfassung zur Anpassung der Mitgliedsbeiträge

b.       weitere Anträge

12.     Grußwort

13.     Verschiedenes/Aussprache

Ich freue mich auf Ihr und Euer Erscheinen.

Christian Detlof, Vorsitzender

 

Sönke Jens gibt sein Mandat zurück

Schmalensee (19.02.2014, Detlof). Gemeindevertreter Sönke Jens hat sein Mandat in der Schmalenseer Gemeindevertretung mit Wirkung vom 01.03.2014 zurückgegeben. Der stellvertretende Vorsitzende unseres Ortsverbandes, der wie alle CDU-Mitglieder in der GV der Fraktion der BWS angehört, gab berufliche Gründe an, die ihn zu seinem schweren Entschluss geführt haben. Bürgermeister Sönke Siebke und die FRaktion bedauern den Schritt zutiefst, können ihn aber auch nachvollziehen. Gemäß Listenvorschlag der BWS ist OV-Schatzmeister Wilfried Kroll erster Nachrücker. Kroll hat bereits seine Bereitschaft bekundet.

 

Kreistagsfraktion zu Gast im Amt Bornhöved

Gönnebek (18.11.2013, Detlof). Zur Vorbereitung der bevorstehenden Sitzungen der Ausschüsse des Segeberger Kreistages traf sich die Fraktion der CDU, der Bürgermeister Sönke Siebke als Mitglied und der Ortsvorsitzende Christian Detlof als stellvertretendes Mitglied angehören, zu einer Sitzung im Gönnebeker Dörphus. Kreispräsident Winfried Zylka hatte den hervorragend geeigneten Veranstaltungsort vorgeschlagen und für beste kulinarische Versorgung gesorgt. Gönnebeks Bürgermeister Knut Hamann gab eingangs einen umfassenden Überblick über Amt und Gemeinde, ehe die Fraktion in die umfangreiche Materie einstieg. Besuche der Fraktion in unserem Amt sind selten, aber nicht die Ausnahme. Zur Wahrung unserer Interessen im so genannten Nordkreis sollten in den nächsten Jahren unbedingt in weiteren Orten des Amtes Kreistags-Fraktionssitzungen, nicht nur der CDU, abgehalten werden.

 

Zwei Teams unter den Top Vier – Abschneiden beim Dorfquiz war echt stark !

Schmalensee (03.11.2013, Detlof). Mit zwei Teams nahm der CDU-Ortsverband am diesjährigen Schmalenseer Dorfquiz auf dem Gemeindesaal teil und konnte sich mit Rang 2 durch das erste Team (Ute Siebke, Astrid Siebke, Nicki Fester und Willi Kroll) sowie dem 4. Platz durch die zweite Mannschaft (Ingrid, Franziska, Hajo und Marco Meyer sowie Christian Detlof) so richtig auf die Schulter klopfen. Für die erste Mannschaft war es natürlich besonders hart, nur ein Pünktchen hinter der siegreichen Bürgerlichen Wählergemeinschaft (BWS) gelandet zu sein. Ausrichter und Vorjahressieger „Die bunte Runde“ hatte es den elf teilnehmenden Mannschaften nicht immer leicht gemacht. Aber wie üblich stand der Spaß an der Sache im Vordergrund und wir freuen uns schon auf die nächste Auflage Anfang November 2014.

Ergebnisse: 1. BWS (153,5 Punkte), 2. CDU I (152,5), 3. Bauernverband (150,5), 4. CDU II (148,5), 5. SVS (147,5), 6. Oskar & Friends (135), 7. Sparklub (133), 8. Nah am Windpark (130), 9. Rotkäppchen und der böse Wolf (128), 10. Rotmilan (125), 11. XY (115,5).

 

Klönschnack mit Haxe – Der OV-Abend war klasse !

Stocksee (03.10.2013, Detlof). Die Idee war genau richtig. Im Vorstand hatte Hajo Meyer eine Tradition des alten OV Stocksee geschildert, die sofort aufgegriffen wurde: Danksagung an alle Mitglieder, die für den OV in Gemeindevertetungen oder Ausschüssen bis zur letzten Kommunalwahl tätig waren. Aus dem geplanten spätsommerlichen Grillen wurde nach mehreren Verschiebungen wegen Gremiensitzungen, Wahlkampf und Ernte ein gemütliches Haxe-Essen im Haus von Ingrid und Hajo Meyer. Salate und lecker Brot sowie gute Getränke und fruchtig-cremige Desserts sorgten für eine tolle Atmosphäre und den geeigneten Rahmen für die Danksagung an Karsten Pries, Kay Schmütz, Markus Ehlers, Meike und Marco Meyer sowie Joachim Wolff und Wilfried Kroll, die in verschiedenen Funktionen ehrenamtlich für den OV und die Allgemeinheit eingetreten sind. Anschließend wurde noch lange und lebhaft geklönt. Das einhellige Fazit aller Beteiligten: Solche Abende kann es öfter geben! An dieser Stelle noch einmal ein herzlicher Dank an alle Spender und ganz besonders an Ingrid und Hajo Meyer für ihre Gastfreundschaft.

 

Bundestagswahl – Schmalensee und Stocksee mit Top-Ergebnissen

Schmalensee (22.09.2013, Detlof). Der Stellenwert der CDU ist im Amt Bornhöved ungebrochen hoch. Nur in Trappenkamp schnitt unsere Partei als zweitstärkste ab. In den übrigen Dörfern aber liegen wir deutlich vorn. Mit den Merkelstimmen (Zweitstimme) erreichte die Union in Schmalensee 49,80%*, in Stocksee 38,57%. Den Wahlkreis hat unser Kreisvorsitzender Gero Storjohann klar verteidigen können. An Erststimmen holte er in Schmalensee 55,34% (140) und in Stocksee 42,79% (95). Wir gratulieren und warten gespannt, wie die Bildung einer neuen Bundesregierung verlaufen wird. Allen Helferinnen und Helfern im Wahlkampf ein herzliches Dankeschön!

* Diese Zahlen sind die aus dem Internetauftritt des Kreises Segeberg vom 22.09.2013, 19.30 Uhr.

 

Wahlkampf-Radtour mit Gero Storjohann

Trappenkamp (13.09.2013, Voss). Am Freitagnachmittag starteten die CDU-Ortsverbände  Schmalensee/Stocksee und Bornhöved eine Fahrradtour  mit dem Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann. In Gönnebek  traf der unentwegte Radlertrupp aus Bornhöved, Trappenkamp, Stocksee und Schmalensee bei unbeständigem Nieselwetter den Amtsvorsteher Knut Hamann zum Meinungsaustausch zwischen Kommunal- und Bundespolitik. Daran beteiligte sich auch  Schmalensees Bürgermeister Sönke Siebke.

Gero Storjohann (links) radelte durch das Amt Bornhöved und wurde unterwegs von Amtsvorsteher Knut Hamann über aktuelle Themenfelder der Region unterrichtet.

Gero Storjohann (links) radelte mit CDU-Mitgliedern und -Freunden aus Trappenkamp, Bornhöved, Schmalensee und Stocksee durch das Amt Bornhöved und wurde unterwegs von Amtsvorsteher Knut Hamann über aktuelle Themenfelder der Region unterrichtet.

Die Fahrt ging  von Trappenkamp (Famila) über die Brücke A21 in Richtung Bornhöved, nach Gönnebek und  zurück  nach Trappenkamp.  Beim Abschluss wurde in der Eisdiele Cini in lockerer Runde über die Bundestagswahl diskutiert.

 

Bundestagswahlkampf – Radtour mit Gero Storjohann, MdB

Schmalensee (08.09.2013, Detlof). Am Freitag, 13. September, ist die „CDU im Amt Bornhöved“ Gastgeber für eine Wahlkampf-Fahrradtour unseres Direktkandidaten und Kreisvorsitzenden, Gero Storjohann. Wir freuen uns, dass wir bei dieser Aktion mit unseren Freunden vom Ortsverband Bornhöved zusammenarbeiten.

Los geht es um 17 Uhr in TRAPPENKAMP (Famila-Parkplatz). Wir durchqueren den Ort und fahren über die A21 in Richtung Bornhöved, passieren Holz Ruser und Honda Eisenacher, biegen in Silgen Bargen ein und kommen über Kronberg und Mühlenstraße ins Zentrum von BORNHÖVED. Dort machen wir einen Schwenk zum Stopp bei Edeka, fahren anschließend über Kieler Tor und Kuhberg nach GÖNNEBEK.  Dort wollen wir den neuen Amtsvorsteher Knut Hamann treffen, der dem Kandidaten Aktuelles mit auf den Weg geben möchte. Weiter geht es, zurück nach Trappenkamp. Ihren Abschluss findet die Tour bei der Eisdiele Cini (Am Markt).

Diese Veranstaltung ist offen für alle Interessierten, die vor der Bundestagswahl das Gespräch mit dem Kandidaten finden möchten.

Die Teilnahme ist von überall möglich: kommen Sie zum Startort, stoßen Sie unterwegs hinzu oder treffen Sie uns am Ziel.

 

Bundestagswahlkampf – Terminhinweise

Schmalensee (05.08.2013, Detlof). Die eine Wahl haben wir erfolgreich hinter uns gebracht, nun gilt es, unserer CDU in Schmalensee, Stocksee und den weiteren Gemeinden des Amtes zum Erfolg bei den Wahlen zum Deutschen Bundestag am 22. September 2013 zu verhelfen. Insbesondere unterstützen wir dabei unseren Bundestagskandidaten Gero Storjohann MdB, der wieder ins Parlament einziehen soll.

Hier markante Termine des Wahlkampfes, die man sich notieren sollte:

  • 10. August – Veranstaltung mit Bundesumweltminister Peter Altmaier in Bad Bramstedt ab 15.30 Uhr
  • 15. August – Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Lübecker Marktplatz ab ca. 17 Uhr
  • 11. September – Zentrale Wahlveranstaltung der SeniorenUnion in Henstedt-Ulzburg ab 15.30 Uhr
  • 13. September – Radtour im Amt Bornhöved ab ca. 18.30 Uhr

Weitere Termine finden Sie auf der Seite des Kreisverbandes.

 

Kommunalwahl 2013

Schmalensee (26.05.2013, Detlof). Mit dem Ausgang der Wahl am 26. Mai kann die Schmalenseer CDU zufrieden sein:

Geschafft !!!

Sönke Siebke, Bürgermeister in Schmalensee und Kandidat der CDU im Amt Bornhöved für den Segeberger Kreistag, ist in diesen gewählt worden!

In allen Dörfern des Amtes, bis auf Trappenkamp, gelang es Sönke Siebke, die meisten Stimmen der Wählerinnen und Wähler auf sich zu vereinen. Selbst als Spitzenkandidat auf das Bürgermeisteramt der Stimmauszählung in Schmalensee beiwohnend, trudelten nach und nach die Ergebnismeldungen via sms ein und ließen, vor allem nach der Meldung aus Bornhöved, auf einen Erfolg hoffen. Als dann das Ergebnis aus Trappenkamp vorlag dämpfte das die Stimmung nur minimal, denn allein mit den in seinem Heimatort erzielten Stimmen konnte Siebke das Defizit ausgleichen.

An dieser Stelle ein großer und herzlicher Dank des CDU-Ortsverbandes Schmalensee/Stocksee an alle Wählerinnen und Wähler für die Unterstützung unseres Kandidaten! Auch den Helferinnen und Helfern – Danke!

Schmalensees Bürgermeister Sönke Siebke hat am 26. Mai 2013 den Wahlkreis 1, der das Amt Bornhöved umfasst, direkt gewonnen und zieht erstmals in den Segeberger Kreistag ein.
Schmalensees Bürgermeister Sönke Siebke hat am 26. Mai 2013 den Wahlkreis 1,
der das Amt Bornhöved umfasst, direkt gewonnen und zieht erstmals in den Segeberger Kreistag ein.

Und noch mal: Geschafft !!!

Die Kommunalwahl hat in Schmalensee brachteerneut der Bürgerlichen Wählergemeinschaft Schmalensee (BWS) die Mehrheit der Sitze in der Gemeindevertretung. Alle fünf Direktkandidaten, darunter die CDU-Mitglieder Sönke Siebke, Christian Detlof und Sönke Jens, holten die besten Stimmergebnisse des Dorfes. Julia Voß und Dirk Griese komplettieren die Riege.

Einen großen Achtungserfolg fuhr die erst vor kurzem gegründete Wählergemeinschaft Bürger für Schmalensee (BfS) ein. Trotzdem sie nur einen Programmpunkt, die Verhinderung eines in Schmalensee geplanten Windparks, aufweist, konnte sie sich drei Sitze in der GV sichern. Das Abschneiden der BfS unterstreicht, wie ernst dieses Thema die Einwohnerinnen und Einwohner Schmalensees beschäftigt. Auf einen Sitz halbiert wurde die „Fraktion“ der Unabhängigen Liste Schmalensee (ULS).

Eine sicherlich arbeitsintensive und spannende Zeit liegt vor der am 28. Juni erstmals zusammen tretenden GV. Für die Bevölkerung sollte die bunte Mischung des Gremiums ein Ansporn sein, ihm wesentlich mehr Aufmerksamkeit zu schenken, als es vor dem Aufkommen der Windenergiediskussion der Fall war – also auch über diese hinaus. Denn Gemeindepoltik in Schmalensee ist weitaus mehr als nur dieses eine Thema.

An dieser Stelle nun aber der allen Wählerinnen und Wählern gebührende Dank für Ihre Stimmen. Das in die Kandidatin und Kandidaten gesetzte Vertrauen ist groß und soll nicht enttäuscht werden.

 

Claus Peter Dieck stärkt Sönke Siebke den Rücken

Jahreshauptversammlung der CDU Schmalensee/Stocksee

Schmalensee (15.03.13, Detlof). Claus Peter Dieck, Fraktionsvorsitzender der CDU im Segeberger Kreistag und stellvertretender Landrat, hat unserem Kreistagskandidaten im Wahlkreis 1 Amt Bornhöved, Schmalensees Bürgermeister Sönke Siebke, den Rücken gestärkt und ihm seine volle Unterstützung im Wahlkampf und darüber hinaus zugesagt. Dieck war Ehrengast der ersten regulären Jahreshauptversammlung nach der Fusion der beiden Ortsverbände aus Schmalensee und Stocksee. Plakativ schilderte der stellvertretende Landrat die Schwerpunkte der Segeberger Kreispolitik und hob den hohen Stellenwert der CDU hervor, die an der Zukunftsfähigkeit des Kreises Segeberg maßgeblichen Anteil hat. In der neuen Mannschaft für die Kommunal- und Kreistagswahl am 26. Mai 2013 spiele Sönke Siebke eine besondere Rolle: „Du bist Bürgermeister und wirst damit ein verlässlicher und ehrlicher Vertreter des ländlichen Raumes in Kreistag und Fraktion sein. Und Du bist ein Teamplayer – Du passt in die Zeit“, beschrieb Dieck, was er am Kandidaten Sönke Siebke schätzt.

 

Claus Peter Dieck (links) im Gespräch mit Schmalensees Bürgermeister Sönke Siebke

Claus Peter Dieck (links) im Gespräch mit Schmalensees Bürgermeister Sönke Siebke

In den Wahlen zum Vorstand gab es keine Überraschungen. Die nach der konstituierenden JHV am 20.04.2012 nur für ein Jahr gewählten Mitglieder konnten sich nun das einstimmige Votum der Mitglieder abholen. Sönke Jens ist demnach weiter 2. Vorsitzender des Ortsverbandes, Sönke Siebke Schriftführer und Kay Schmütz einer der drei Beisitzer. Schmalensees Ehrenbürgermeister Hans Siebke „bewarb“ sich erfolgreich für das Amt des Kassenprüfers. Alle Aufmerksamkeit des Ortsverbandes gilt nun dem Wahlkampf für seinen Kandidaten Sönke Siebke, damit der ländliche Raum und hier im Schwerpunkt die Dörfer des Amtes Bornhöved eine starke Stimme im Segeberger Kreistag erhalten.